Dienstag, 9. August 2011

Wetterflucht-tour

Wie es die Tradition so verlang haben wir uns auch dieses Jahr wieder ins gelobte Land" Tirol" aufgemacht um ein paar Tage "beers & bowls" zu genießen und dem beschissenen OÖ Wetter zu entfliehen.

Um mal was neues zu sehen war der erste Stop in Saalfelden vorgesehen was vll. nicht unbedingt die beste Entscheidung war.
Der neue concrete-park war zwar für die meisten ein paar Stunden ganz lustig ABER nach etwa einer Stunde verabschiedeten sich Tommy und ich auch schon wieder vom Brett auf der Tour.
Tommy twisted ankle
Aux twisted knee
Scheiße haftet!!

Vor seinem ungewollten ausscheiden haute Tommy wenigstens noch diesen feinen indy transfer raus!!
Wir haben leider keine Ahnung wie der Bronx-skateshop in Saalfelden prinzipiell so ist aber für ihren Werbeslogan haben sie sicher nicht mehr als 2 Gehirnzellen gebraucht.
BORN TO BE COOL
Am späten Nachmittag gings dann weiter in die Vertrauten Gefilde-> WÖRGL
Die Dudes rund um Roman Astleitner haben schon wieder einen Bowl dazugezimmert...ein kleines fieses Loch sag ich euch!!

Bowl Nr. 3 in Wörgl
Die Vegie-Abteilung auf Tour...
The machine tut nur so als ob...totes Tier for live!!
Ein Besuch unserer Freunde und Helfer...und das komischerweise nicht mal wegen uns !!!
WEBER Kohlen...nur zu entzünden mit einem Atomaren Brennstab o.ä. ABER wenns mal glüht dann 3 Stunden!!
Pat-Bs boneless
Laschi-fs noseblunt
sunset session
pat im kleinen - bs disaster
Gefilmt wurde diesmal soviel wie noch nie!!

Der träue Berti

das verdrehte Knie etwas kühlen im Inn

"hey Oida...gib da des, do geht's um Genitalien von Comicfiguren....was geht denn jetzt"
auch jedes Jahr am Pflichtprogram, die Raintaler Seen
"genau do is was im oasch"
Nach einer ziemlich harten Nacht davor (Stammtisch der Cradle-Crew) fing der Morgen am Tag Nr. 3 an und für sich ziemlich vielversprechend an...
erstmal ordentlich Frühstücken
und dann mit Frisbee o.ä sich die Zeit vertreiben bis der Cradlepark seine Pforten öffnet
oder Schlaf nachholen
Die Motivation war grad am Höchststand als es plötzlich anfing Murmelgroße Regentropfen vom Himmerl zu regnen.

Pat: bs 5/0
Innerhalb von 30Min. stand das Wasser im Cradle 15cm tief...an skaten war somit nicht mehr zu denken. Über diverse "Gscheid-phones" wurde der Wetterbericht gecheckt und versprach auch für die kommenden Tage keine Besserung.
ABBRUCH...MITTWOCH IS...FOA MA HAM WOCHATEILEN!!
Ein so abruptes Ende kann die Tour doch nicht finden oder...das Brainstorming am nächsten morgen brachte uns auf die Idee PRAHA....ein paar Std. später chillten wir auch schon in einem fetten Apartment mitten in besagter Stadt.
Prag wie es sein soll...kein Regen

Tour wie sie immer ist
In unserer Bleibe fanden wir eine Fehlkonstruktion die nicht nur Tischler zum Lachen bringt.
Das Gefrierfach geht ganau 3cm auf und dann Ende im Gelände.

bzw. die Tür geht erstmal garnicht auf ohne das man den Kühlschrank öffnet.
crew v.l.n.r: Aux, Pat, Laschi, Köki, Jürgen, Berni, Max
Keine Ahnung wo dieser Mensch seine Energiereserven hernimmt aber Duracell ist ein scheiß dagegen. Party bis zum Morgengrauen und am folgenden Nachmittag einfach mal 4Std. ohne Pause durchskaten und eine line nach der anderen eintüten. vll. solltest mal Wifi-Kurse geben oder so " Ich mach jetzt den Werk-Meister...weil i immer so werk"
Berni: noseslide
Berni: Bs 50/50
Berni: Bs 5/0
dort wo sich Laschi am wohlsten fühlt...in üppigen Rundungen!!



Das Mystic-beisl, der place to be in Prag!!
am Abreisetag wars dann wirklich schon vorbei mit der Motivation...
...außer beim Berni, da war noch immer handboarding angesagt.
Summe der gesammelten Strafzettel in Prag...insgesamt 1300Kronen.
Polizist: "is this normal" Subjekt A: " no not normal but necessary!! "
Touri-programm deluxe...Hot-Peppers/Dublex
An die Welser..Sorry nochmal, ihr wisst schon wofür ;) !!

Ich bin zuversichtlich dass das Video zur Tour noch dieses Jahr am Blog auftaucht also bleibt dran!!

zu guter letzt noch der Spruch der Tour:
"geh weida, skaten kin ma daham ah....Sauf ma se an!!! "

mfg aux


1 Kommentar:

Grausames Linz hat gesagt…

geilster tourbericht.

und das apartment in prag schaut ja mal feinstens aus!


hoff mein akku hat euch was gebracht;-)